Dr. Dirk Küchler
Heilpraktiker - Psychotherapie
Mein Honorar

Meine Arbeit lasse ich mir wie folgt vergüten

  Therapiestunde  50 Minuten     70€
  Paarsitzung  50 Minuten     90€
  Bereitstellungshonorar  -     50€

Was ist zu beachten, wenn Sie einen vereinbarten Therapietermin absagen müssen?

Psychotherapeutische Sitzungen finden in der Regel zu verbindlich vereinbarten Terminen statt.
Als Patientin bzw. Patient verpflichten Sie sich, die Behandlungstermine pünktlich wahrzunehmen,
oder im Verhinderungsfall rechtzeitig abzusagen.

Die Frist, in der Sie spätestens absagen sollten, vereinbaren Sie mit Ihrer Therapeutin, oder Ihrem
Therapeuten vor Beginn der Behandlung.

Nach Auffassung der Psychotherapeutenkammer und der Rechtsprechung ist eine Frist von mindestens
48 Stunden (2 Werktagen) vor dem vereibarten Termin angemessen. Als Absage genügt eine schriftliche
Mitteilung, oder eine telefonische Absage - auch auf dem Anrufbeantworter.

Beachten Sie bitte: Das Bereitstellungshonorar ist in der Regel unabhängig vom Grund der Absage zu
bezahlen und wird auch nicht von der Krankenversicherung erstattet.

Hinweis

Mangels Zulassung zur gesetzlichen Krankenversicherung scheidet eine Erstattung der Heilpraktiker-Behandlungskosten durch gesetzliche Krankenkassen grundsätzlich aus. Heilpraktiker nehmen nicht am System der gesetzlichen Krankenkassen teil. Gesetzlich Krankenversicherte erhalten deshalb grundsätzlich keine Erstattung der Behandlungskosten seitens ihrer Krankenkasse. Über etwaige Ausnahmen (z.B. freiwillige Satzungsleistungen, Systemversagen) informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse vor Aufnahme der Behandlung.
Mitglieder privater Krankenkassen, privat zusatzversicherte und beihilfeberechtigte Patienten können einen Erstattungsanspruch ihrer Behandlungskosten gegenüber ihrer Versicherung / Beihilfeträger haben. Das Erstattungsverfahren müssen Sie als Patient gegenüber Ihrer Versicherung / Beihilfestelle stets eigenverantwortlich durchführen. Die Erstattungen sind in der Regel auf die Sätze des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker beschränkt.
Ich sichere Ihnen jedoch zu, dass ich Ihnen bei einem Kostenübernahmeantrag an Ihre Versicherung / Beihilfestelle behilflich bin. In den Fällen einer Erstattung durch Versicherung / Beihilfestelle wende ich die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) ebenso an, wie in Fällen besonderer Art (Studium, etc.).